Ihr Traum vom
eigenen Wintergarten

Belüftung - für ein besseres Raumklima

Die zukünftige Wohnqualität hängt stark von der Belüftung ab. Wenn im Sommer große Hitze herrscht und kein ausreichender Luftwechsel stattfindet, hat die Freude an der Wohnoase im Grünen schnell ein Ende. Auch wird durch die Wahl des richtigen Belüftungssystems zu hohe Luftfeuchtigkeit und Kondenswasserbildung vermieden.

Tipp: Energie sparen!

Ein Wintergarten kann einen echten Beitrag zur Energieeinsparung leisten, wenn man bewusst mit ihm lebt, das heißt Wärmegewinne ins Haus lässt und Wärmeverluste durch Schließen der Türen zum richtigen Zeitpunkt vermeidet.

Ein System zur Be- und Entlüftung kann aus elektrischen Fenstern, Abluftventilatoren oder der geschickten Anordnung von Bodenklappen bestehen: Warme Luft ist leichter als kalte Luft, sie steigt nach oben. Wenn sich Bodenklappen diagonal gegenüber zu Öffnungen in Dachnähe befinden, erreicht man einen natürlichen Durchzug.

Als Faustregel gilt, dass ca. 10% der Außenfläche aus Flächen bestehen sollten, die man öffnen kann – also Fenstern, Türen oder Schiebeflächen.

Schutz vor Überhitzung

Auch in Ihrer Abwesenheit müssen Sie lüften, um zum Beispiel die Pflanzen vor Überhitzung zu schützen. Hierfür stehen viele automatische Systeme auf dem Markt zur Verfügung. Wichtig sind neben der Planung des Belüftungssystems auch ausreichende Sonnenschutzmaßnahmen für das Klima.